Katholisches Pfarramt Kitzbühel
Pfarre zum Heiligen Andreas

Adresse: A-6370 Kitzbühel, Pfarrau 2
Telefon: +43 (0) 5356-66659
Fax: +43 (0) 5356-66659-17
Mobil: +43 (0)676 87 46 63 70

Internet: www.pfarrekitzbuehel.at
E-Mail: pfarre.kitzbuehel@pfarre.kirchen.net
 

Die Öffnungszeiten des Pfarrbüros sind: Montag bis Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr

Katholisches Pfarramt Kitzbühel
6370 Kitzbühel, Pfarrau 2
Tel.: +43 (0) 5356 66659
Mobil:+43 (0) 676 87 46 63 70
Fax +43 (0) 5356 66659 17
E-Mail:
pfarre.kitzbuehel@pfarre.kirchen.net

 

 Mag. Michael Struzynski
Stadtpfarrer

 

Pfarrsekretärin
Susanne SCHENNACH
Mesnerin
Sonja MAUERLECHNER
Pastoralassistent
Mag. Oliver FONTANARI

Diakon
Manfred PRODINGER

In unserer Pfarrkanzlei ist Frau Susi Schennach tätig und ist Ihnen gerne behilflich, wenn Sie ein Anliegen haben.
Wenn sie Termine vereinbaren, oder Organisatorisches mit der Pfarre ausmachen wollen, eine Taufe anmelden möchten, "eine Messe auszahlen", Ehevorbereitungen zu treffen haben, Tauf- oder Eheurkunden benötigen oder einen Sterbefall regeln wollen, dann steht Ihnen unsere Pfarrsekretärin gerne mit Rat und Tat zur Verfügung..
Unsere Mesnerin wurde in Schwaz geboren, ist verheiratet und hat zwei Söhne und eine Tochter.
Aufgewachsen ist sie in Reith, lebte von 1989 bis 1998 in Jochberg und zog dann nach Kitzbühel.
2007 übernahmen Sonja und Cornelia Krimbacher die Betreuung der Ministranten in Kitzbühel.
Im Jänner 2012 trat Sonja den Dienst als Mesnerin in unserer Pfarre an, was ihr sehr viel Freude bereitet.
Seit September 2010 arbeite ich in meiner Heimatgemeinde Kitzbühel. Arbeitsbereiche: Wort-Gottes-Feiern, Sakramentenpastoral mit Schwerpunkt Firmung, Kinder- und Jugendarbeit und Schulunterricht. Ich bin verheiratet und Vater von 5 Kindern. Da ich Gott erst als Erwachsener gefunden habe, liegen mir diejenigen Menschen besonders am Herzen, die in ihrem Leben Gott noch nicht erfahren haben.

Mein Name ist Manfred Prodinger und ich bin seit 34 Jahren mit meiner Frau Theresia verheiratet und wir haben zwei erwachsene Töchter.
Von meiner Ausbildung her habe ich mehrere Berufe erlernt, wovon meine Haupttätigkeit Religions-pädagoge war. Später durfte ich die Regionalstelle des RPI und dann als Hochschullehrer an der KPH-Edith Stein mitarbeiten und diese Stelle in Wörgl auch leiten.
Vor 17 Jahren durfte ich dann meine Ausbildung zum Diakon beginnen, wobei mich meine Familie sehr mitgetragen hat. Am 11.10.2003 wurde ich mit anderen Mitbrüdern zum Diakon geweiht. Die Weihe fand im Hohen Dom zu Salzburg unter Erzbischof Dr. Alois Kottgasser und im Beisein von Alterzbischof Dr. Georg Eder statt.
Meine ersten Erfahrungen durfte ich in Kirchberg und Reith bei Kitzbühel machen. Zurzeit bin ich Obmann Stellvertreter der Salzburger Diakone und darf seit 01.09. 2014 im PV Kitzbühel und Reith bei Kitzbühel mitarbeiten.
Ich hoffe, dass ich Gott noch lange dienen darf. Mit freundlichen Grüßen euer Diakon Manfred Prodinger.